Ihr Partner für

Unternehmenssoftware

Mit ZUGFeRD einheitliches Format für elektronische Rechnungen geschaffen

Ein neues übergreifendes Format für elektronische Rechnungen wurde durch das FeRD (Forum elektronische Rechnung Deutschland) erarbeitet. Damit ist nun ein Austausch strukturierter Daten (ZUGFeRD Format) zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger möglich, der für den Rechnungsaustausch zwischen Unternehmen, Behörden und Verbrauchern genutzt werden kann.

Das ZUGFeRD-Rechnungsformat erlaubt es, Rechnungsdaten in strukturierter Weise in einer PDF Datei zu übermitteln und diese ohne weitere Schritte auszulesen und zu verarbeiten. Dabei werden die Daten in eine XML-Datei geschrieben, die in die eigentliche PDF-Datei eingebettet ist. Der Rechnungsempfänger hat somit die Möglichkeit diese Daten maschinell auszulesen (z. B. Debitor, Kreditor, Rechnungssumme, Steuer usw.) und per Schnittstelle an die eigene FiBu zu übergeben. Ein mühsames und fehleranfälliges manuelles abtippen der Daten entfällt somit.

Das FeRD-Rechnungsformat wurde von Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Einzelhandel, dem Bankensektor, der Software-Industrie, aber auch vom öffentlichen Sektor erarbeitet.

Es entspricht den Anforderungen der internationalen Standardisierung und kann auch im grenzüberschreitenden europäischen und internationalen Rechnungsverkehr aufgenommen und angewendet werden.

Die finale Version 1.0 des Datenmodells wurde am 25.6.2014 veröffentlicht. Die vollständigen Infopakete zur Version 1.0 bzw. zu den Vorgängerversionen des Datenmodells finden Sie hier.

Eine Einbindung des neues Rechnungsaustauschformats in unsere Softwareprodukte, ist auf Kundenwunsch jederzeit möglich. Sprechen Sie uns an!

Zurück